Jahreshauptversammlung Feuerwehr Bardowick

Am Abend des 26.01.2019 fand die jährliche Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bardowick statt. Ortsbrandmeister André Hauptstein eröffnete die Sitzung zu der 78 Kameraden, Gemeindebrandmeister Sascha Melcher und der Samtgemeindebürgermeister Heiner Luhmann erschienen.
Traditionell verlas der Schriftführer Willy Schmidt das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung auf Plattdeutsch.
Anschließend ließ André Hauptstein das Jahr 2018 mit seinen umfangreichen Einsätzen noch einmal Revue passieren. Wir können auf 26 Brandeinsätze, 34 technische Hilfe Einsätze und 16 sonstige Einsätze zurückblicken.
Die Verantwortlichen der Fachbereiche Atemschutz, Funk und Geräte trugen ihre jeweiligen Berichte vor: Der Zustand der Materialien ist tadellos, alle Gerätschaften sind einsatzbereit.
Stolz berichtete der stellvertretende Ortsbrandmeister Markus Winkler über die hervorragende Dienstbeteiligung im letzten Jahr und die insgesamt 3669 geleisteten Ausbildungsstunden.
Frank Peter bedankte sich in seiner Funktion als stellvertretender Ortsbrandmeister bei den Kameraden für die geleistete Arbeit und hofft auf eine engere Zusammenarbeit mit der Politik, um weiterhin eine hohe Qualität in der Feuerwehr gewährleisten zu können.
Im Anschluss ergriff der Gemeindebrandmeister Sascha Melcher das Wort und betonte noch einmal die Notwendigkeit, ausreichend aktive Atemschutzgeräteträger zu haben. Des Weiteren lobte er die Arbeit der Jugendwartin Sabine Schulz und ihrem Team. Daraufhin berichtete sie von den Aktivitäten der Jugendfeuerwehr des letzten Jahres und bedankte sich bei allen Kameraden, welche die Jugendarbeit unterstützen.

Abschließend bedankten sich sowohl der Samtgemeindebürgermeister Heiner Luhmann als auch unser Kamerad und Vorsitzender vom Förderverein Johann van Hoorn für unseren Einsatz in der Freiwilligen Feuerwehr. Unser Dank gilt dem Förderverein für die neue Beschilderung am Gerätehaus und die Bezuschussung der neuen Jacken.

 

Die Feuerwehr Bardowick begrüßt neue Mitglieder:

Keanu Schulz in der 1. Gruppe
Jan Beyer in der 2. Gruppe
Pascal Bardowicks und Anton Gerke in der 3. Gruppe
Sabrina Werber in der 4. Gruppe

Folgende Ämter wurden neu gewählt:
Zugführerin 1. Zug: Alexandra Bardowicks
Stellvertretender Gruppenführer 1. Gruppe: Jens Kayser
Gruppenführer 2. Gruppe: Jan Kröger
Stellvertretender Gruppenführer 2. Gruppe: Jonathan Marbs
Stellvertretender Gruppenführer 4. Gruppe: Christian Weidemann
Sicherheitsbeauftragter: Jörg Hundt
Funkwartin: Jessica Weidemann
Stellvertretender Jugendwart: Florian Schulz
Kassenprüfer: Marcel Wassmann

 

 

Text: Presseteam

 

v.l.n.r.: Florian Schulz, André Hauptstein, Jonathan Marbs, Jörg Hundt, Jan Kröger, Jens Kayser, Alexandra Bardowicks,Christian Weidemann, Markus Winkler, Frank Peter, Jessica Weidemann

Bild: J. Weidemann

Weihnachtsgrüße der Freiwilligen Feuerwehr Bardowick

Bild: J. Weidemann

Stiftungsfest der Feuerwehr Bardowick 2018

Auf dem 152. Stiftungsfest der Freiwilligen Feuerwehr Bardowick am 27.10.2018 wurden geballte 305 Jahre Feuerwehrerfahrung geehrt.

Pünktlich eröffnet der seit diesem Jahr führende Ortsbrandmeister Andre Hauptstein das Fest und begrüßte alle zahlreich erschienenen Mitglieder der Feuerwehr und geladene Ehrengäste wie den stellvertretender Kreisbrandmeister Stephan Dick, die Gemeindebrandmeister Sascha Melcher und Sascha Wenzel, die Ortsbrandmeister mit Stellvertreter aus den Nachbarswehren und die Feuerwehr Lüneburg mit einer Abordnung. Unter anderem befand sich der Samtgemeindebürgermeister Heiner Luhmann und der stellvertretenden Bürgermeister des Fleckens Bardowick Peter Marker unter den Gästen.
Zu Beginn der Veranstaltung wurde in Gedenken an die verstorbenen Kameraden eine Schweigeminute gehalten. Ruht in Frieden.

Als Andre Hauptstein die Zwischenbilanz zog, konnte er von insgesamt 66 Einsätzen dieses Jahres berichten, wo 3 besonders anspruchsvolle Einsätze (Saunabrand, Kellerbrand und Brand in einem Reetdachhaus) der Feuerwehr markant im Gedächtnis geblieben sind.
Der stellvertretende Ortsbrandmeister Markus Winkler löste Andre Hauptstein in der Rede ab und berichtete über die geleisteten Übungsstunden von insgesamt 2615.
Danach hat Markus Winkler die beiden sehr geschätzten und erfahrenen Kameraden Heinzi Garben und Siegfried Maack mit den Worten „ Ihr habt es Euch verdient“ in die Altersabteilung ziehen lassen.
Daraufhin übernahm Andre Hauptstein wieder das Wort und bedankte sich im Namen der Wehr bei Johann van Hoorn, Andreas Ewald und Michael Niblet für die jahrelange Treue im Kommando und die gute Zusammenarbeit.

Der stellvertretende Kreisbrandmeister Stefan Dick ehrte die Kameraden Stephan Bardowicks (25 Jahre), Günter Meyer und Martin Rudolf (40 Jahre), Bernd Stöber, Siegfried Maack, Peter Rieckmann und Heinzi Garben (50 Jahre) für Ihre Jubiläen. Das sind geballte 305 Jahre Erfahrungen im Dienst des Ehrenamtes.

Desweiteren wurden folgende Beförderungen vorgenommen:
Zum Feuerwehrmann ernannt: Christoph Fehlhaber, David Klabunde und Jan Niclas Vogeler
Zum Oberfeuerwehrmann/frau: Jörn Eggers, Jonathan Marbs, Joshua Stein, Florian Schulz und Katja Konziella
Zum Hauptfeuerwehrmann: Marco Stöber
Zum Löschmeister: Jan Kröger
Zum Oberlöschmeister: Jörn Blaquett und Alexandra Bardowicks
Zum Hauptlöschmeister: Andre Hauptstein
Zum Ersten Hauptlöschmeister: Andreas Ewald

Musikalisch wurde das Stiftungsfest wie jedes Jahr von der Showband Marching Colours begleitet, die im Anschluss durch den angesagten DJ Stefan pünktlich zur BLAULICHTPARTY der Freiwilligen Feuerwehr abgelöst wurden.

Zahlreiche Gäste sind gekommen und amüsierten sich bei guter Musik mit den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr im Gasthaus zum Anker bis in die Nacht hinein.

Presseteam FF Bardowick

Besuch des Kindergartens "Am Forsthaus"

Am Morgen des 11.10.2018 stand ein ganz besonderer Dienst für uns an, der Besuch in dem ortsansässigen Kindergarten „Am Forsthaus“. Jeder von uns war voller Vorfreude und sehr gespannt auf die Reaktion der Kinder.
Als wir im Kindergarten angekommen sind, haben uns die Kinder mit strahlenden Gesichtern und großen Augen aber sehr still und schüchtern begrüßt.
Nachdem wir uns in die Mitte der Kinder gesetzt haben, von uns erzählten und alle Fragen beantworteten, war das Eis bei den meisten schnell gebrochen und wir wurden genau unter die Lupe genommen. Gemeinsam mit den Kindern haben wir dann noch das Verhalten im Brandfall durchgespielt.
Stolz erzählten uns die Kinder mit welcher Nummer man die Feuerwehr ruft und was man am Telefon alles sagen soll.
Als es dann hieß, wir werden nach draußen gehen und uns die Feuerwehrautos angucken war auch bei den letzten Kindern die Schüchternheit wie nie dagewesen. Alle durften mal mit dem kleinen Strahlrohr spielen, in die Autos klettern, alles anfassen und unsere Einsatzuniform tragen.
Als wir unsere Kameradin als Atemschutzträgerin ausgestattete haben waren alle ganz still und staunten wie so ein Atemschutzträger aussieht, sich bewegt und vor allem anhört.
Nach knapp 2 Stunden war dann alles zu Ende und die Kindergartenkinder sind hungrig und voller Eindrücke zum Mittagessen gegangen und wir sind froh und zufrieden wieder zurück ins Feuerwehrhaus.

Warum haben wir das gemacht? Es liegt uns sehr am Herzen das man schon im Kindesalter Aufklärung macht und den Kindern die eventuelle Angst vor uns und vor dem unbekannten zu nehmen. Vielleicht konnten wir somit auch das eine oder andere Feuerwehrherz entflammen.

Blaulichtparty 2018

Die Party des Jahres der Feuerwehr Bardowick ist nicht nur für Kameraden der freiwilligen Feuerwehren und anderen BOS Organisationen sondern für JEDERMANN...
Also Save the Date! Komm mit deiner Freundin, deinen Kumpels oder deinen Nachbarn am 27.10.2018 um 20:00 Uhr ins Gasthaus zum Anker und feiere hautnah mit uns eine mega Party.
Dieses Jahr sorgt ein live DJ für ordentlich Stimmung und gute Musik.

Blaulichtparty2018